Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte der Thurgauer Tafeltrauben hat begonnen

Die trockene und warme Witterung der vergangenen Wochen lässt dieses Jahr eine sehr gute Ernte erwarten. Die ersten Trauben konnten allerdings deutlich später als im Vorjahr ab Mitte September geerntet werden und sind jetzt im Verkauf. Die Thurgauer Tafeltrauben sind gefragt und erfreuen sich einer grossen Beliebtheit. Denn, was ist besser, als ein Produkt aus der eigenen Region, ohne grosse Transportwege, kultiviert nach den Richtlinien von Suisse Garantie und in hervorragender Qualität.

Die Ernte der Thurgauer Tafeltrauben hat begonnen. Erwartet werden rund 40 Tonnen, die grösstenteils über den Grossmarkt verkauft werden.

Erstmals werden dieses Jahr die Thurgauer Tafeltrauben in den Verkaufsregalen von ALDI angeboten.

Weitere Verkaufsstellen sind regionale Wochenmärkte und Direktverkauf ab Hof, gemäss www.thurgauer-tafeltrauben.ch.

Der gesamte Konsum an Tafeltrauben in der Schweiz ist sehr gross. 99% dieser süssen Herbstfrüchte werden importiert und nur ein Prozent stammt aus inländischer Produktion. Daher ist der Markt der inländischen Tafeltraube als eine kleine Nische und Spezialität zu betrachten.

Sekretariat der Thurgauer Tafeltraubenproduzenten THURTA

Bruno Hugentobler