Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Neue Gesichter und Strukturen für die Geschäftsstelle

Schweizer Obstverband

Die Geschäftsstelle des Schweizer Obstverbands rüstet sich für die anstehenden Aufgaben. Auf den 1. März 2017 entsteht die Abteilung „Markt und Bildung“, welche Hubert Zufferey als neuer Fachmitarbeiter personell verstärkt. Beatrice Rüttimann wechselt in die Kommunikation. Weitere Mitarbeitende erhalten teilweise neue Aufgaben. Das beiliegende Organigramm zeigt die neue Aufstellung.

Die Geschäftsstelle erbringt im Wesentlichen weiterhin die bisherigen Leistungen, wobei der Stellenanteil um 100 Stellenprozente reduziert wurde. Dieser Schritt war nötig geworden, um für 2017 ein ausgeglichenes Budget vorzulegen.

Hubert Zufferey folgt auf Thomas Herren
Am 1. März 2017 beginnt Hubert Zufferey auf der Geschäftsstelle des SOV seine Tätigkeit als Fachmitarbeiter Markt. Er folgt auf Thomas Herren, welcher den Schweizer Obstverband nach rund vierjähriger Tätigkeit verlässt.

Hubert Zufferey ist ein erfahrener Branchenspezialist. Von 2013 bis 2016 war er Geschäftsführer der Walliser Obst –und Branchenorganisation IFELV. In dieser Funktion war er auch in zahlreichen Gremien des SOV engagiert. Zuvor arbeitete Hubert Zufferey während gut drei Jahren beim Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels SWISSCOFEL. Der ausgebildete Ingenieur HTL war auch im Obsthandel tätig und hat viele Jahre Erfahrung im Verbandswesen.

In seiner neuen Funktion wird Hubert Zufferey Produkt- und Fachzentren betreuen und den SOV in diversen Gremien der Branche und der Landwirtschaft vertreten. Er arbeitet in der Abteilung Markt und Bildung unter der Leitung von Vizedirektorin Josiane Enggasser. Vorstand und Direktion sind überzeugt, mit der Wahl von Hubert Zufferey die Kompetenzen auf der Geschäftsstelle optimal zu ergänzen.

Beatrice Rüttimann wird Fachmitarbeiterin Kommunikation
Beatrice Rüttimann wird ab 1. März 2017 als Fachmitarbeiterin Kommunikation für die Herausgabe der SOV-Publikationen zuständig sein. Zu diesem Aufgabenbereich gehören die redaktionelle Verantwortung des Newsletters, des Fachmagazins „Früchte&Gemüse“ und des Auftritts im Internet sowie im Social Media-Bereich. Sie arbeitet in der Abteilung Marketing und Kommunikation unter der Leitung von Bernadette Galliker. Beatrice Rüttimann arbeitet bereits seit 2014 für den Schweizer Obstverband, zuerst als Sachbearbeiterin in der Abteilung Produktion. Dann übernahm sie als Fachmitarbeiterin Verarbeitung die Betreuung der Schweizer Brenner und die Geschäftsführung von Distisuisse. Eine wesentliche Aufgabe in der neuen Funktion ist eine einheitliche und adressatengerechte Kommunikation auf allen Kanälen. Der Vorstand sieht darin eine unabdingbare Voraussetzung für einen erfolgreichen Verband.