Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Beeren KW 22

Baies

Erdbeeren
Letzte Woche betrug die geerntete Menge 660.4 Tonnen, knapp 15 % höher als die Wochenprognose von 575 Tonnen. Die Prognose für die Woche 22 beträgt gesamtschweizerisch 864 t. Die Prognose für diese Woche ist fast identisch mit den Mengen von 2015 und 2016. Die Differenz zu diesen Vorjahren beträgt lediglich 5 – 10 %. In den vergangenen drei Wochen waren die effektiv gelieferten Mengen höher als die Wochenprognosen.

Erntevorschau
Mit den hohen Temperaturen der vergangenen Tage nähern wir uns den Hauptproduktionswochen. Die Ernte der Tunnelkulturen ist in vollem Gang. Auch bei den Freilandkulturen nähern wir uns schrittweise der Haupternte. Die Freilandernte bedeutet mehr Aufwand für die Pflücker und die Produzenten, da der Frost bei den Früchten Deformierungen verursacht hat. Die hohen Temperaturen haben starken Einfluss auf die Mengen. Die Erntemengen liegen zurzeit bei 150 bis 180 t pro Tag. Die Haupterntewochen werden KW 23 und 24 sein.

Deutschschweiz: Die Tunnelkulturen sind in Vollernte und die Qualität ist sehr gut. Die hohen Temperaturen hemmen das Wachstum bei den Freilandkulturen. Die Erdbeeren reifen schnell und parallel steigen die Mengen an.

Westschweiz: Wir sind in Vollernte in Tunnel- und  Freilandkultur mit den gleichen Schwierigkeiten beim Pflücken im Freiland. Die Mengen bleiben gleich im Waadtland und werden im Wallis ab nächster Woche leicht abnehmen. Die Qualität der Früchte ist sehr gut.

Marktsituation
Der Markt läuft gut und die Nachfrage ist gross. Der Handel fordert, dass die Produzenten noch besser auf die Qualität achten, da es deformierte Früchte gab. Ansonsten ist die Ware in Ordnung