Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Kirschen/Zwetschgen KW 34

Mirabellen/Mirabelles

Zwetschgen:
Letzte Woche wurden 255.1 Tonnen Zwetschgen geerntet. Davon waren 113.5 Tonnen Zwetschgen 33mm+ und 141.6 Tonnen Fellenberg.
Gemäss Vergleich mit der Vorernteschätzung der Zwetschgen 33mm+ (1065 Tonnen) entspricht die gelieferte Menge bis zum 21. August mit 712.4 Tonnen 67 % der gesamten Ernteschätzung. Bei den Fellenberg, die am Anfang der dritten Erntewoche sind, entspricht die Menge der bisher geernteten Menge mit 167 Tonnen 18 % der Schätzung.
Die Ernte geht weiter mit den Sorten Tophit, Fellenberg Grässli und Fellenberg.
Die Wochenprognose für die aktuelle Woche (KW 34) liegt bei 235.7 Tonnen. Davon sind 85.8 Tonnen Zwetschgen 33mm + und 152.2 Tonnen Fellenberg.
Letzte Woche wurden 5338 kg Mirabellen geerntet. Die Wochenprognose für die aktuelle Woche (KW 34) liegt bei 3800 kg. Am 21 August, sind 6888 Kilo Mirabellen geliefert worden. Das entspricht 53 % der geschätzten Gesamternte.

Marktsituation und Importregelung
Der Abverkauf der Schweizer Zwetschgen läuft gut. Für die geplanten Aktivitäten ist zu wenig Ware verfügbar um den Markt zu versorgen. Somit wurde beschlossen, die Grenze vom 9. bis 24. August 2017 nicht zu bewirtschaften.
Der Abverkauf der Schweizer Mirabellen läuft auf normalem Niveau.
Das Produktzentrum Kirschen/Zwetschgen hat beschlossen, die Richtpreise Zwetschgen und Mirabellen gleich wie letzte Woche zu belassen.
Die Situation bei den Zwetschgen und Mirabellen wird nächste Woche neu analysiert.