Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

BLW aktualisiert Weisungen zur Reduktion der PSM-Einträge

Apfel

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat per sofort die Weisungen betreffend der Massnahmen zur Reduktion der Risiken bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (PSM) aktualisiert. Die bestehenden Weisungen wurden mit Massnahmen zur Risikominderung betreffend Abschwemmung ergänzt. Betroffen sind Pflanzenschutzmittel, welche in einer Kultur angewandt werden, die weniger als 100 m von einem Oberflächengewässer entfernt ist. Die bei solchen PSM nötige Risikoreduktion wird in Punkten angegeben, wobei die jeweils vorgegebene Mindestanzahl an Punkten (1, 2, 3 oder 4) auf der Etikette in einem Satz SPe 3 aufgeführt wird.

Verschiedene Massnahmen sind notwendig, um die geforderte Punktzahl zu erreichen. So ergibt beispielsweise die Begrünung zwischen den Reihen inkl. Vorgewende bereits 2 Punkte. Wird die Kultur vollständig begrünt, werden 3 Punkte angerechnet. Ein Pufferstreifen von 6 Meter ist 1 Punkt wert. Alle möglichen Massnahmen sind in den Weisungen vermerkt.

Medienmitteilung BLW