Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Kirschen/Zwetschgen KW 31

pruneaux

Kirschen
Letzte Woche wurden 25 t Kirschen geerntet. Die Kirschenernte geht zu Ende. Die Prognose für die Kalenderwoche 31 beträgt gesamtschweizerisch nur noch 700 kg Kirschen 24+.
Die Qualität der Kirschen ist ausgezeichnet. Es wurde bisher 86 % der Ernteprognose erreicht. Mit den angekündigten Mengen dieser Woche beträgt die Ernte 2520.9 t, bestehend aus 1250.6 t Kirschen 28+, 1133.2 t Kirschen 24+ und 137 t Kirschen 22+. Die Ernte 2018 ist um 26 % kleiner als die grosse Ernte von 2014.

Zwetschgen
Letzte Woche (KW 30) betrug die geerntete Zwetschgenmenge 428.25 t. Wir sind in voller Ernte der Sorte Cacaks Schöne und in den frühen Regionen beginnt die Ernte von Felsina und Dabrovice. Die geschätzte Erntemenge der Woche 31 beträgt 602 Tonnen. Die Erntespitze der frühen Sorten wird Ende dieser Woche erreicht, bis dann werden fast 82 % der frühen Sorten geerntet sein.

Marktsituation
Insgesamt ist der Markt für Zwetschgen schwierig. Man spürt, dass die Konsumenten im Urlaub sind. Der Markt läuft jedoch besser, wenn Aktivitäten an der Verkaufsfront stattfinden. Für die kommenden Wochen sind bedeutende Aktivitäten zur Unterstützung des Zwetschgen-Konsums geplant. Angesichts der Bemühungen der Produzenten, um den Zwetschgenpreis zu Beginn der Saison niedrig zu halten, ist es wichtig, dass dieser direkt an die Konsumenten weitergegeben wird. Der Endverbraucher soll von einem attraktiven Preis für Schweizer Zwetschgen profitieren können.
Die Zwetschgenmenge ist diese Woche mit über 600 Tonnen marktrelevant. Die Qualität ist ausgezeichnet. Die Produzenten achten besonders stark auf die Zwetschgen-Qualität, um den Konsum zu fördern.

Ernteverlauf
KW31 Ernteverlauf d