Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Beeren KW 25

Erdbeeren

Erdbeeren
Letzte Woche wurden 993.3 Tonnen geerntet. Die Prognose für die Kalenderwoche 25 beträgt gesamtschweizerisch 911.7 Tonnen.
Die Prognose für die nächste Woche (Woche 26) wird im Vergleich zur aktuellen Woche leicht tiefer sein. Ende dieser Woche werden wir mit einer Produktion von 4100 Tonnen die Mitte der Ernte erreicht haben, was 57 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.
Die Kulturen sind gesund und die Qualität der Erdbeeren ist ausgezeichnet.

Preisbulletin Beeren: siehe unten

Erntevorschau
Die Entwicklung der Ernte wird für die nächste Woche wird von den Wetterbedingungen abhängen. Die Qualität der Erdbeeren ist weiterhin gut und die Nachfrage gross.
Deutschschweiz: im Thurgau wurde die Vollernte erreicht. Nächste Woche werden die Mengen etwas tiefer sein. Im Kanton Bern geht die Vollernte in den Freilandkulturen weiter. Für die nächste Woche sollten die Mengen gleichbleiben, sie werden aber stark von den Wetterbedingungen abhängen. In der Region Mittelland sind die frühen Sorten fertig. Die Erntemenge der Spätsorten wird vor dem Produktionsrückgang in Woche 27 noch signifikant sein. Im Graubünden sind die Kulturen noch in der Vollernte, die Mengen werden für die nächste Woche nahezu identisch sein.
Westschweiz: für das Wallis ist die Ernte unter Tunnel abgeschlossen. Die Ernte von Remontierende- und Spätsorten geht weiter, aber die Mengen nehmen ab, wie auch im Genferseegebiet.

Strauchbeeren: Die Produktion bestätigt das sehr gute Produktionspotenzial für die Ernte 2019. Es sollte etwas höher liegen als im 2018, aber die Ernte wird später starten als im Vorjahr. Der Gesundheitszustand der Pflanzen ist ausgezeichnet.
Himbeeren: mit einer Verzögerung von etwa 10 Tagen gegenüber 2018 hat die Himbeerernte begonnen. Wir erwarten diese Woche rund 13,6 Tonnen für die ganze Schweiz. Die Ernte hat noch nicht in allen Regionen begonnen. In 7 bis 10 Tagen werden die Mengen steigen. Der Gesundheitszustand der Pflanzen ist ausgezeichnet, ebenso wie die Qualität der Himbeeren. Brombeeren: Die ersten Brombeeren werden im Thurgau und im Wallis geerntet. In den anderen Regionen wird der Start der Ernte in zwei Wochen erwartet. Der Gesundheitszustand der Pflanzen ist ausgezeichnet.
Heidelbeeren: Die allerersten Mengen werden im Wallis geerntet. In 10 bis 14 Tagen werden die Mengen steigen.

Johannisbeeren: die ersten Mengen wurden im Wallis geerntet.

Marktsituation
Die Marktsituation ist gut, Schweizer Erdbeeren sind gefragt und die Annahme der inländischen Erdbeeren gewährleistet. Die gute Partnerschaft mit dem Detailhandel zu Beginn der Saison wird von allen Partnern begrüsst. Der Inlandbedarf muss durch importierte Ware ergänzt werden.

Ernteverlauf

Ernteverlauf-d