Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Kirschen/Zwetschgen KW 27

Kirschen

Kirschen
Die Mengen steigen weiter an. Wir treten in die Haupternte ein und das auch für die nächsten zwei Wochen. Gray Star, Samba und Merchant werden derzeit gepflückt und wir beginnen nun auch mit der Sorte Kordia. Mit einem deutlichen Anstieg der Mengen in der KW 28 wird der Marktbedarf gedeckt werden können. Die Ernte erfolgt witterungsbedingt in mehreren Durchgängen mit aktuell unterdurchschnittlichen Pflückleistungen. Die Qualität der Früchte ist sehr gut und der Anteil an 24+ wird auf Kosten der Kategorie 28+ höher sein. In der laufenden Woche (Woche 27) erwarten wir 243 Tonnen Kirschen 28+, 303 Tonnen Kirschen 24+ und 27 Tonnen Kirschen 22+, bei einer Gesamtmenge von 573 Tonnen.

Marktsituation
Die Marktnachfrage von mehr als 610 Tonnen ist schwer zu decken. Bei dieser hohen Nachfrage war es notwendig, ein Importkontingent zu beantragen. Dies hat die Vermarktung von Schweizer Kirschen in keiner Weise beeinträchtigt, da die Konsumenten die Schweizer Kirschen erwarten.

Importregelung
Für den Zeitraum vom 3. bis 9. Juli wurde ein Importkontingent von 80 Tonnen bewilligt. Am Donnerstag wird erneut eine neue Bewertung vorgenommen, um die Marktversorgung sicherzustellen.

Kirschen-Event im Hauptbahnhof Zürich am Donnerstag, 4. Juli 2019
Die Schweizer Meisterschaft im Chriesistei-Spucke findet im Zürich HB. Das Sportspektakel wird moderiert von Nik Hartmann und wird begleitet von zahlreichen prominenten Persönlichkeiten. Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie auf https://www.chriesistei-spucke.ch/.

Ernteverlauf

Ernteverlauf d