Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Beeren KW 31

Himbeeren

Erntevorschau
Die aktuellen Wetterbedingungen begünstigen die Strauchbeeren sodass die Erntemengen auf einem hohen Niveau bleiben. Für Himbeeren und Brombeeren sind wir in den nächsten drei Wochen in der Vollernte. Der inländische Markt wird vollständig mit Schweizer Beeren versorgt sein.

Preisbulletin Beeren: siehe unten

Himbeeren: Letzte Woche wurden 192.2 t geerntet. In dieser Woche werden rund 199.2 Tonnen für die ganze Schweiz erwartet. Wir sind diese Woche und die nächsten zwei Wochen in der Vollernte. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 890 Tonnen rechnen, was 55.6 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.
Brombeeren: Die Mengen steigen ständig an und die Vollernte ist für die Wochen 31, 32 und 33 angekündigt. Letzte Woche wurden 50.2 Tonnen geerntet. Die Prognose für die Kalenderwoche 31 beträgt gesamtschweizerisch 60.1 Tonnen. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 202 Tonnen rechnen, was 48.6 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.
Heidelbeeren: Letzte Woche wurden 94.3 t geerntet. Die Prognose für diese Woche beträgt gesamtschweizerisch 87.4 Tonnen. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 310 Tonnen rechnen, was 83.6 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.
Johannisbeeren: Letzte Woche wurden 47.9 t geerntet. Diese Woche werden rund 33.5 Tonnen für die ganze Schweiz erwartet.
Stachelbeeren: Letzte Woche wurden 7.7 t geerntet. Diese Woche werden rund 4.6 Tonnen für die ganze Schweiz erwartet.
Cassis: Letzte Woche wurden 2.2 t geerntet. Diese Woche werden rund 0.5 Tonnen für die ganze Schweiz erwartet.

Erdbeeren: Letzte Woche wurden 132.7 Tonnen geerntet. Die Prognose für die Woche 31 beträgt 119.7 Tonnen für die ganze Schweiz. Die Erdbeermengen nehmen ständig ab, sind aber noch bis Ende September verfügbar. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 6180 Tonnen rechnen, was 86.3 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.

Marktsituation
Bei Himbeeren und Brombeeren ist die Marktsituation sehr schwierig. Grosse Mengen sind für den Markt verfügbar. Die Produktion erwartet, dass viele Aktivitäten an der Verkaufsfront durchgeführt werden, um den Umsatz zu verbessern.
Um eine Umsatzsteigerung zu gewährleisten, erfordert der Markt das Engagement aller Partner. Wir danken unseren Marktpartnern und dem Einzelhandel für die Einrichtung von Aktivitäten zur Absatzförderung.

Ernteverlauf

Ernteverlauf-d-KW31