Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte & Marktsituation Kirschen/Zwetschgen

Kirschen:

Wir stehen in der letzten grösseren Kirschenwoche, die Wochenprognose für diese Woche (KW 30) beträgt 243 Tonnen, der gesamte Erntestand bisher ist rund 1500 Tonnen. Diese Woche werden Spätsorten wie Regina, Sweetheart und Hudson gepflückt. Nächste Woche läuft die Ernte in den Spätgebieten aus. Die Qualität der Kirschen aus den Kulturen ist weiterhin sehr gut. Aus dem Hochstammbereich kommen praktisch keine Kirschen mehr.
Die Kirschessigfliege war letzte Woche in den Medien. Wie die zuständige Arbeitsgruppe beschlossen hat, ist für Informationen an die Öffentlichkeit in erster Linie auf Catherine Baroffio von der Agroscope zu verweisen.

Der Markt verlief weiterhin positiv, auch dank der Aktivitäten. Die Qualität ist gut. Für diese Woche sind keine Importkontingente nötig. Die Situation wird auf nächste Woche neu beurteilt.

 

Zwetschgen:

Die Ernte startet jetzt mit ersten kleineren Mengen von Katinka, gefolgt von Tegera. Ansteigende Mengen sind ab etwa Mitte der nächsten Woche (KW 31) zu erwarten, die KW 32 wird eine starke Zwetschgenwoche. Die Ernteschätzung Teil 2 folgt.

Diese Woche ist keine Importregelung nötig, weiterhin freie Phase bis am 3. August. Nächste Woche wird die Situation neu beurteilt.