Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Tafelkernobst-Ernte 2016: Empfehlungen der Branche befolgen

Auf die neue Ernte wachsen in den Schweizer Obstkulturen derzeit rund 134 000 Tonnen Äpfel und 19 000 Tonnen Birnen heran. Trotz anspruchsvollen Wetterbedingungen erreichen die Erträge bei den Äpfeln fast die mehrjährigen Durchschnitte, während sie bei den Birnen etwas darunter liegen. Der Schweizer Tafelfrüchte-Markt kann rund 100 000 Tonnen Tafeläpfel und 16 000 Tonnen Tafelbirnen aufnehmen. Somit müssen rund 34 000 Tonnen Äpfel aus den Anlagen, also rund 25 % der hängenden Ernte, ab Baum in die richtigen Verarbeitungskanäle gelenkt werden. Dort sind die Aussichten gut, die inländischen Verarbeiter benötigen die entsprechenden Mengen Mostobst, Brennobst und Industrieware.

Das Produktzentrum Tafelkernobst SOV/Swisscofel analysierte heute die Situation und legte die Start-Richtpreise für die neue Saison fest. Es beschloss auch die definitiven Richtpreise für Golden Delicious und Jonagold der Ernte 2015, welche nach Abzug des vorgesehenen Aktionsrabatts unverändert bleiben. Für Industrieäpfel und Industriebirnen gelten ebenfalls die gleichen Richtpreise wie 2015. Das Produktzentrum Mostobst wird die Beschlüsse für die neue Ernte am 18. August fassen.

Das aktualisierte Vermarktungskonzept für Tafelkernobst hält die Empfehlungen für die neue Ernte fest. Die wichtigste Massnahme ist: Nur qualitativ einwandfreie Früchte als Tafelobst abliefern und einlagern. Die übrigen Ernteanteile, Nachlesen und qualitativ minderwertige Früchte sind zwingend von der Vermarktung als Tafelobst auszuschliessen, insbesondere zu kleine, zu grosse und zu wenig ausgefärbte Früchte. Für Gala Klasse I und II gelten ab diesem Jahr höhere Mindestanteile an Deckfarbe. Nur wenn alle Akteure die Empfehlungen einhalten, wird die Vermarktung zum Erfolg. Bei Überschreiten der Ziellagermengen droht ein massiver Preiszerfall. In jedem Fall sind die abzuliefernden Qualitäten und Mengen in enger Zusammenarbeit mit dem Abnehmer zu planen. Der Grundstein für eine erfolgreiche Tafelkernobstsaison 2016/2017 wird in den kommenden Wochen gelegt. Wirken auch Sie mit, dass das gelingt!

Wir wünschen Ihnen eine erfreuliche Kernobsternte und viel Erfolg in der Vermarktung.