Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Schweiz hat die Vorentscheidung für die Bergdorf-EM für sich entschieden

Bergdorf EM Gspon

Am Freitag, 21. Juli 2017 wurde in Gspon VS ein Dreiländer-Turnier mit den Bergdorf-Teams

FC Gspon (CH), Peel Saint German (England) und Morzine (Frankreich) gespielt.

Hier die Resultate:

Schweiz – Frankreich 4:1
Frankreich – England 8:0
England – Schweiz 5:6

Das Turnier wurde im Hinblick auf die vierte Bergdorf-Europameisterschaft im Fussball durchgeführt, die vom 12. bis 14. Juni 2020 in der Schweiz, und zwar in Gspon (Wallis/CH) auf ca. 2000 Metern über Meer stattfinden wird.

Die FIFA, die UEFA und der SFV sehen in dieser einzigartigen europäischen Amateurfussballmeisterschaft eine Initiative, welche die Rolle des Fussballs als Bindeglied stärkt. Sie zieht die Aufmerksamkeit auf die schützenswerte Alpenregion und ihre Bevölkerung, welche täglich mit dieser schwierigen Umgebung konfrontiert ist. Die Europäische Fussball-Community glaubt, dass dieses Turnier in Gspon einen perfekten Auftakt für die UEFA EURO 2020 bietet, welche zum Geburtstag der UEFA in 13 europäischen Ländern ausgetragen wird.

Die erste Bergdorf-EM fand 2008 im Walliser Bergdorf Gspon (CH) auf 2008 m Höhe statt, die zweite im Jahr 2012 in Kleinarl (SalzburgerLand/A) auf 1014 m und die dritte 2016 in Morzine-Avoriaz (Haute-Savoie/F) auf 1500 m. So schrieben ländliche Regionen bisher gemeinsam originelle Fussballgeschichten und versetzten Berge.

Seit 4 Jahren wird die Schweizer Mannschaft von Schweizer Apfelsaft im kleinen Rahmen unterstützt.

 

Image removed.