Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Newsletter Drosophila suzukii November 2017

Drosophila suzukii

Synthese des KEF-Monitoring per Ende Jahr

Die Populationsentwicklung ist ähnlich wie in den vergangenen Jahren. In der ersten Woche des Jahres wurden noch enorme KEF-Fangzahlen verzeichnet, was wahrscheinlich auf die milden Temperaturen im Dezember 2016 zurückzuführen ist. Ab der 2. Januarwoche begannen die Fangzahlen wie in den anderen Jahren zu sinken. Im April gab es den sehr starken Frühjahrsfrost. Viele Kulturen waren betroffen und in manchen Regionen wurden Ernteausfälle bis zu 100% verzeichnet. Auf die KEF hatte der Frost keinen enormen Einfluss; nach einem kurzzeitigen Einbruch der Fangzahlen sind diese bereits nach einigen Wochen wieder auf das Niveau der Vorjahre angestiegen. Die Populationsspitze wurde im Oktober verzeichnet, wobei der Wert von 2014 nicht erreicht wurde. Obwohl die Fangzahlen auf einem hohen Niveau waren, blieben die Schäden im Allgemeinen im Rahmen. Die Bekämpfungsstrategien zeigen ihre Wirksamkeit.