Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Beeren KW 35

Himbeeren

Erntevorschau
Die Wetterbedingungen sind derzeit gut für die Beerenproduktion. Die Produktionsmengen für Himbeeren und Brombeeren bleiben relativ stabil. Diese Produktion ermöglicht es daher, den Inlandbedarf zu decken.


Preisbulletin Beeren: siehe unten


Himbeeren: Letzte Woche wurden 153.4 t geerntet. Diese Woche werden rund 143.9 Tonnen für die ganze Schweiz erwartet. In dieser Woche und für die nächsten zwei Wochen werden sich die Mengen bei 120 bis 130 Tonnen pro Woche stabilisieren. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 1523 Tonnen rechnen, was 96.8 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.
Brombeeren: Die Mengen sind zurückgegangen, bleiben aber für die nächsten zehn Tage auf einem guten Niveau, so dass der Bedarf des inländischen Marktes gedeckt wird. Letzte Woche wurden 49.2 Tonnen geerntet. Die Prognose für die Kalenderwoche 35 beträgt 53.7 Tonnen. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 428.2 Tonnen rechnen, was 102.9 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.
Heidelbeeren: Letzte Woche wurden 46.7 t geerntet. Die Prognose für diese Woche beträgt 29 Tonnen. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 530 Tonnen rechnen, was 143.9 % der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.
Johannisbeeren: Letzte Woche wurden 13 t geerntet. Diese Woche werden rund 6 Tonnen erwartet.


Erdbeeren: Letzte Woche wurden 94.2 Tonnen geerntet. Die Prognose für die Woche 35 beträgt 90.3 Tonnen. Die Erdbeerenmengen sind stabil und noch bis Ende September verfügbar. Bis Ende Woche können wir mit einer Produktion von 6957.8 Tonnen rechnen, was 91.7% der durchschnittlichen Ernte von 2014 bis 2018 entspricht.

Marktsituation
Bei Himbeeren lag der Markt zu Beginn der Woche unter unseren Erwartungen, scheint sich aber jetzt zu erholen. Bei Brombeeren ist der Markt nach wie vor sehr schwierig, und einige Mengen wurden an die Industrie geliefert. Wir gehen davon aus, dass der Umsatz in den nächsten Tagen wieder ansteigen wird und fordern die Fortsetzung der Aktivitäten an der Verkaufsfront. Die Saison ist noch nicht vorbei. Für Brombeeren kündigt die Produktion für die nächsten zehn Tage eine Produktionsstufe an, wie wir sie heute kennen.
Wir danken unseren Marktpartnern und dem Einzelhandel für die Aufrechterhaltung der Aktivitäten an der Verkaufsfront, um den Umsatz zu steigern.

Ernteverlauf

Ernteverlauf-d-KW35