Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Das Freihandelsabkommen Mercosur

SOV-Logo

Die EFTA- und Mercosur-Staaten haben ihre Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen am 23. August in der Substanz abgeschlossen. Mit dem Abkommen werden mittelfristig rund 95 Prozent der schweizerischen Ausfuhren in die Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay mit insgesamt 260 Millionen Einwohnern zollbefreit. Der Schweizer Obstverband (SOV) stellt sich nicht grundsätzlich gegen solche Abkommen, sofern auch die Interessen der einheimischen Obstproduzenten darin berücksichtigt sind. Diesbezüglich ist der SOV in Gesprächen mit den entsprechenden Behörden. Was wir befürchten, sind Konzessionen der Schweiz während der bewirtschafteten Phase. Eine Systemänderung, welche sich auf andere bestehende und zukünftige Abkommen übertragen könnte.