Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Aprikosen KW 32

Aprikosen

Am 3. August belief sich die Gesamternte auf 5229 Tonnen. Das Angebot für diese Woche 32 wird für die ganze Schweiz auf 380 Tonnen geschätzt. In der vergangenen Woche wurden 525 Tonnen Aprikosen Kl. 1 verkauft. Verglichen mit der Ernteprognose und einschliesslich der Prognose für diese Woche werden 94 % der Mengen geerntet werden. Die Ernte wird bei den späten Sorten fortgesetzt. Die Mengen werden in den kommenden Wochen im Tal weiter zurückgehen, aber es gibt immer noch eine Produktion in den höheren Hanglagen, die es den Verbrauchern ermöglicht, Aprikosen bis Ende September zu geniessen.

Martigny, Coude du Rhône, Saxon, Charrat und Umgebung: die letzten Ernten enden mit den späten Sorten, Tardif de Tain, Tardif de Valence.

Aproz, Fey und Salins: Oscar, Farbaly und Farely werden derzeit geerntet. In den höheren Hanglagen werden in den nächsten Wochen noch Aprikosen gepflückt. Der Gesundheitszustand der Kulturen ist gut, erfordert jedoch Wachsamkeit.

Marktlage
Der Markt verlief letzte Woche gut, mit guten Verkäufen trotz des Feiertags am Samstag (1. August). Hervorgehoben wurde die Zusammenarbeit mit dem Detailhandel, für welche die Produzenten dankbar sind. Die Kampagne wird fortgesetzt, und angesichts der noch verfügbaren Mengen ist es wichtig, in den nächsten Wochen Aktivitäten an der Verkaufsfront zu haben, um die Kampagne 2020 gut abzuschliessen. Wir danken unseren Marktpartnern und dem Detailhandel für die Aufrechterhaltung der Aktivitäten zur Förderung des Aprikosenabsatzes in den kommenden Wochen.

Einfuhrregelung
Anträge für ein Importkontingent von 300 t vom 05.08. bis 11.08. und für den Übergang in die freie Phase ab 12. August werden beim BLW eingereicht, das seinen Entscheid in seinem Bulletin vom Dienstag, 04.08.2020, veröffentlichen wird.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Die Aprikosensaison neigt sich langsam dem Ende zu und der Schweizer Obstverband dankt den Mitarbeitenden der Meldestellen, allen Vertretern aus Produktion, Detailhandel, Lagerhalter und Grosshandel, die uns während der Saison 2020 unterstützt haben. Unser Dank gilt auch den Vertretern des BLW, Swisscofel und insbesondere Nicolas Spörri, Marcel Jampen und Roger Maeder, mit denen wir täglich zusammenarbeiten.
Dank Ihrer Mitarbeit wird die gesamte Branche gestärkt und ihre Repräsentativität gewinnt immer mehr an Glaubwürdigkeit.

Ernteverlauf

 

Ernteverlauf Aprikosen