Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren - Marktsituation 06.08.2020 und Preisbulletin 14-2020

Brombeeren

Strauchbeeren
Die Himbeerernte setzt sich in den Terminkulturen, Bergkulturen und mit den Herbsthimbeeren fort. Witterungsbedingt war die Produktion etwas niedriger, erreicht aber nun wieder ein stabiles Niveau. Für die nächste Woche bleiben die Mengen stabil, danach werden sie zurückgehen. Bei Brombeeren sollten die Mengen für die nächste Woche stabil bleiben, danach sollte der Höhepunkt der Vollernte überschritten sein und die Mengen werden zurückgehen.
Bei Heidelbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Cassis sind die Mengen rückläufig.

Für diese Woche wird die Ernteprognose für Himbeeren 208 Tonnen, Brombeeren 61 Tonnen, Heidelbeeren 75 Tonnen, Johannisbeeren 28 Tonnen und Stachelbeeren 2 Tonnen betragen. Bei allen Beeren sind die Kulturen gesund und die Qualität ist ausgezeichnet.

Markt
Der Verkauf von Beeren ist erfreulich, der Markt ist dank der zahlreichen Aktivitäten unserer Marktpartner für alle Beeren lebhaft. Die Zusammenarbeit des Detailhandels, der sich für Schweizer Beeren engagiert, wird von der Produktion geschätzt. Bei Brombeeren hat sich der Markt dank der Durchführung von Aktionen verbessert, und die Schwierigkeiten beim Verkauf wurden gelöst. Mit der Rückkehr des schönen Wetters werden für dieses Wochenende sehr gute Abverkäufe erwartet, und die aus dem Urlaub zurückkehrenden Konsumenten werden die Nachfrage auch nächste Woche stützen. Für alle Beeren bleiben die Preise für die nächste Woche unverändert.

Einfuhrregelung
Um die Versorgung des Inlandmarktes zu sichern und gleichzeitig den Schweizer Beeren höchste Priorität einzuräumen, wurde die Einfuhr wie folgt geregelt:
Für Himbeeren läuft ein Kontingent von 10 Tonnen bis zum 11.08.2020.
Für Erdbeeren läuft ein Kontingent von 130 Tonnen bis zum 11.08.2020.
Für Brombeeren wird ein Kontingent von 10 Tonnen zugeteilt, gültig vom 07. bis zum 11.08.2020.

Erdbeeren
Die Ernte der Erdbeeren geht weiter, hauptsächlich mit den remontierenden Sorten. Das Volumen nimmt langsam ab (-5 %), und die Ernteprognose liegt für diese Woche bei 169 Tonnen.

Markt
Der derzeitige Markt von fast 300 Tonnen pro Woche ist um fast 40 % höher, in den letzten vier Wochen, als das durchschnittliche Marktvolumen der letzten drei Jahre. Die Nachfrage wird durch Importe in Höhe von rund 40 % ergänzt. Die Nachfrage ist nach wie vor vorhanden und die Qualität ist ausgezeichnet.

Ernteverlauf

Himbeeren

Brombeeren

Heidelbeeren

Johannisbeeren

Cassis

Stachelbeeren

Erdbeeren