Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren – Erntesituation 10.08.2020

Himbeeren

Erdbeeren
Die bis zum 10. August gelieferten Mengen belaufen sich auf 6709 Tonnen, von denen 283 Tonnen Bio-Erdbeeren (4 %) sind. Für Woche 33 liegt die Prognose für die gesamte Schweiz bei 123 Tonnen. Die Ernte geht bei den remontierenden Sorten weiter. Die Erdbeeren leiden unter der Hitze und die Mengen gehen zurück. Die Ernte wird bis Ende September fortgesetzt.

 

Strauchbeeren
Die Ernte verläuft bei allen Strauchbeeren weiterhin auf einem guten Niveau, aber bei allen Beeren wurde der Zenit überschritten und die Mengen sind leicht rückläufig. Die hohen Temperaturen erfordern eine besondere Kulturpflege, um einen guten Ernteverlauf zu gewährleisten.
Himbeeren: Die bis zum 10. August gelieferten Mengen belaufen sich auf insgesamt 1273 Tonnen. Für diese Woche (33) liegt die Prognose bei 186 Tonnen, darunter 5.5 Tonnen Bio-Himbeeren.
Brombeeren : 399.7 Tonnen sind geliefert worden. Für diese Woche wird die Ernteprognose bei etwa 53.8 Tonnen liegen. Die erwartete Menge an Bio-Brombeeren beträgt 5 Tonnen.
Heidelbeeren : 573 Tonnen wurden geliefert. Für diese Woche liegt die Ernteprognose bei etwa 39.5 Tonnen, davon 10.7 Tonnen Bio-Heidelbeeren.
Johannisbeeren: Es wurden etwa 319.4 Tonnen geliefert. Für diese Woche wird die Ernteprognose bei etwa 22.3 Tonnen liegen.
Die Wochenprognose beträgt für Stachelbeeren 600 kg.

Ernteverlauf

Ernteverlauf Erdbeeren

Ernteverlauf Himbeeren

Ernteverlauf Brombeeren

Ernteverlauf Heidelbeeren

Ernteverlauf Johannisbeeren

Ernteverlauf Stachelbeeren