Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren - Marktsituation 13.08.2020 und Preisbulletin 15-2020

Brombeeren

Strauchbeeren
Die Himbeerernte setzt sich bei den Terminkulturen, Bergkulturen und bei den Herbsthimbeeren fort. Für die nächste Woche und für alle Strauchbeeren beginnen die Mengen zu sinken. Für diese Woche beträgt die Ernteprognose für Himbeeren 188 Tonnen, für Brombeeren 57 Tonnen, für Heidelbeeren 61 Tonnen, für Johannisbeeren 22 Tonnen und für Stachelbeeren 0.6 Tonnen. Bei allen Beeren sind die Ernten trotz der hohen Hitze gesund und die Qualität ist gut.

Markt
Der Absatz ist nach wie vor gut. Der Markt ist für alle Beeren dank der vielen Aktivitäten, die der Handel durchführt, lebhaft. Für nächste Woche wurde eine Erhöhung der Brombeerpreise festgelegt. Für die weiteren Strauchbeeren bleiben die Preise unverändert.

Erdbeeren
Die Ernte der Sommererdbeeren geht weiter. Die hohen Temperaturen beeinflussen die Erträge stark. Das Volumen geht zurück und die Ernteprognose liegt für diese Woche bei 124 Tonnen.

Markt
Der Markt ist fordernd und die einheimische Produktion wird durch Importe ergänzt. Die Qualität ist gut.

Einfuhrregelung
Um die Versorgung des Inlandmarktes zu sichern und gleichzeitig den Schweizer Beeren höchste Priorität einzuräumen, wurde die Einfuhr wie folgt geregelt:
Für Himbeeren: Kontingente von 40 Tonnen gültig bis zum 18.08.2020.
Für Brombeeren: Kontingente von 20 Tonnen gültig bis zum 18.08.2020.
Für Erdbeeren: ein Kontingent von 200 Tonnen gültig bis zum 18. 08.2020.

Ernteverlauf
Ernteverlauf Himbeeren

Ernteverlauf Brombeeren
Ernteverlauf Heidelbeeren
Ernteverlauf Johannisbeeren
Ernteverlauf Stachelbeeren
Ernteverlauf Erdbeeren