Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren - Marktsituation 20.08.2020 und Preisbulletin 16-2020

Himbeeren

Strauchbeeren
Die Himbeerernte setzt sich in den Terminkulturen und mit den Herbsthimbeeren fort. Die Mengen sind stabil und werden in der nächsten Woche leicht zurückgehen. Bei allen anderen Strauchbeeren sind die Mengen rückläufig. Für diese Woche beträgt die Ernteprognose für Himbeeren 181 Tonnen, für Brombeeren 54 Tonnen, für Heidelbeeren 21 Tonnen und für Johannisbeeren 5.5 Tonnen. Die Stachelbeeren sind fertig. Bei allen Beeren sind die Kulturen gesund und die Qualität ist gut.

Markt
Der Verkauf der Beeren ist immer noch gut, der Verzehr ist für alle Beeren gut. Der Preis für Brombeeren wurde für die nächste Woche zum Saisonstartpreis zurückgeführt. Für die anderen Beeren bleiben die Preise unverändert.

Erdbeeren
Die Ernte der Sommererdbeeren geht weiter. Die Erntemengen sind kleiner, aber die Produktion wird in den nächsten Wochen auf einem konstanten Niveau fortgesetzt. Die Ernteprognose für diese Woche liegt bei 117 Tonnen.

Markt
Der Markt ist gut, die einheimische Produktion wird durch Importe ergänzt.

Einfuhrregelung
Um die Versorgung des Inlandmarktes zu sichern und gleichzeitig den Schweizer Beeren höchste Priorität einzuräumen, wurde die Einfuhr wie folgt geregelt:
Für Himbeeren: Kontingent von 10 Tonnen gültig bis zum 25.08.2020.
Für Brombeeren: Kontingent von 10 Tonnen gültig bis zum 25.08.2020.
Für Erdbeeren: ein Kontingent von 150 Tonnen gültig bis zum 25. 08.2020.

Ernteverlauf
Himbeeren

Brombeeren

Heidelbeeren

Johannisbeeren

Stachelbeeren

Erdbeeren