Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Zwetschgen und Mirabellen KW 35

Zwetschgen

Zwetschgen
Die Ernte der Sorte Cacaks Fruchtbare  geht weiter und wird bald von Tophit, Haganta und Elena gefolgt werden. Die Ernte der Fellenberg geht weiter, und wir befinden uns derzeit in der Haupternte, die noch zwei Wochen dauern wird, mit fast 400 Tonnen für die Wochen 35 und 36. Bis heute beträgt die gelieferte Menge von Zwetschgen 33mm+ 2166 Tonnen (66 Tonnen in Bio). Dies entspricht 84% der Zwetschgen Ernteschätzung 33 mm+. Für diese Woche (35) sollte eine Menge von 158 Tonnen Zwetschgen 33mm+ geerntet werden. Die gelieferte Menge an Fellenberg beträgt 524 Tonnen, was 36 % der Fellenberg Ernteschätzung entspricht. Für diese Woche (35 ) sollte eine Menge von 365 Tonnen Fellenberg geerntet werden. Die Gesamternteprognose für die Woche (35) beträgt 523 Tonnen.

Marktlage
In der vergangenen Woche waren die grossen Aktivitäten des Detailhandels mit attraktiven Preisen für die Verbraucher ein echter Erfolg mit grossen Handelsvolumen. Die Konsumentinnen und Konsumenten gaben Schweizer Zwetschgen von ausgezeichneter Qualität den Vorzug. Die Erwartungen für diese Woche, die eine Übergangswoche mit weniger Aktivitäten an der Verkaufsfront vor der nächsten Aktivitätswelle in KW 36 ist, bleiben hoch. 

Das Engagement aller ist nach wie vor wirklich notwendig, um einen guten Verkauf zu garantieren, so wie die Präsenz der Schweizer Zwestschgen in den Medien um den Verkauf zu unterstützen.Die festgelegten Richtpreise bleiben unverändert, wobei sich die Produzenten über den Aktionsrabatt an der Finanzierung der Aktionen beteiligen.

Mirabellen
Die Mirabellenernte wird fortgesetzt, allerdings mit stark rückläufigen Mengen. Die Qualität ist gut mit guten Zuckergehalt. Die Menge der bis zum 24. August geernteten Mirabellen beträgt 54,7 Tonnen, was 77% der Schätzung entspricht. Das Angebot für diese Woche 35 wird für die ganze Schweiz auf 0,5 t geschätzt. Die Abverkäufe sind gut.

Ernteverlauf

Zwetschgen

Mirabellen