Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren - Marktsituation 27.08.2020 und Preisbulletin 17-2020

Himbeeren

Für das Wochenende wird eine Änderung der Wetterbedingungen mit einem deutlichen Temperaturrückgang erwartet. Diese Unterbrechung wird vor allem den Süden und Osten des Landes betreffen, wobei die Romandie wahrscheinlich am Rande bleiben wird. Diese besonderen Bedingungen werden die Erntemengen für die kommende Woche nach unten beeinflussen.

Strauchbeeren
Die Himbeerernte und bei allen anderen Strauchbeeren geht die Ernte weiter mit Mengen, die sind rückläufig. Für diese Woche beträgt die Ernteprognose für Himbeeren 158 Tonnen, für Brombeeren 48 Tonnen, für Heidelbeeren 12 Tonnen und für Johannisbeeren 4.5 Tonnen. Bei allen Beeren sind die Kulturen gesund und die Qualität ist gut.

Markt
Bei Strauchbeeren erfordern die in dieser Woche verfügbaren Mengen die Verpflichtung aller Partner, den Konsum auf einem guten Niveau zu halten, um die ganze geerntete Menge zu platzieren.

Der Preis für Himbeeren wurde für die nächste Woche zum Saisonstartpreis zurückgeführt.

Erdbeeren
Bei Erdbeeren geht die Ernte der Terminkulturen weiter. Die Erntemengen sind rückläufig. Die Ernteprognose für diese Woche liegt bei 99 Tonnen.

Markt
Der Markt ist gut, die einheimische Produktion wird durch Importe ergänzt.

Einfuhrregelung
Um die Versorgung des Inlandmarktes zu sichern, wurde die Einfuhr wie folgt geregelt:

  • für Himbeeren: Kontingent von 10 Tonnen gültig bis zum 01.09.2020.
  • für Brombeeren: Kontingent von 10 Tonnen gültig bis zum 01.09.2020.
  • für Erdbeeren: ein Kontingent von 150 Tonnen gültig bis zum 31. 08.2020. Ab dem 1. September ist die Freie Importphase für Erdbeeren wieder in Kraft. 

Ernteverlauf
Himbeeren

Brombeeren
Heidelbeeren
Johannisbeeren
Erdbeeren