Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren - Ernte- und Marktsituation 24.05.2021

Erdbeeren

Erdbeeren
Seit Beginn der Ernte und bis zum Ende der Woche 20 beträgt die gelieferte Menge 431.2 t, was 6.4 % der durchschnittlichen Menge der Ernte von 2016 bis 2020 entspricht. Die Bio-Erdbeer-produktion liegt derzeit bei 25.6 t. Die Prognose für die KW 21 hat sich mit 345 t für die gesamte Schweiz fast verdoppelt. Mit mehr Sonnenschein und steigenden Temperaturen werden wir in den kommenden Wochen ein deutlich höheres Volumen erreichen. Nach der freien Phase, die bis Mittwoch, den 26. Mai, verlängert wurde, wird am 26. Mai ein Antrag für ein Importkontingent beim BLW eingereicht, um die Landesversorgung sicherzustellen. Die Situation wird nächste Woche erneut analysiert.

Ernteprognose, Situation in den Regionen
In Anbetracht der aktuellen Witterungsbedingungen schreitet das Volumen voran, bleibt aber unter unseren Erwartungen. Der gesundheitliche Zustand der Kulturen ist gut und die Qualität der Erdbeeren ist ausgezeichnet.
Ostschweiz (TG, SG): In den beheizten Tunneln ist die Ernte noch in vollem Gange. In den kalten Tunneln ist die Ernte gut angelaufen und die Mengen nehmen zu. Bis zum Ende der Woche werden sich die Mengen voraussichtlich verdoppeln. Die Ernte der Erdbeeren im Freiland hat begonnen, die Mengen sind noch gering. Dank der Sonne und Wärme werden die Mengen schnell ansteigen.
Westschweiz: Im Wallis hat die Ernte sowohl im Tunnel- als auch im Freilandanbau begonnen. Die Mengen werden ab dieser Woche steigen. Im Kanton Waadt sind die Mengen noch gering, werden aber ebenfalls zunehmen.
Bern: Die Kulturen unter Tunneln sind in Vollernte; in den Freilandkulturen hat die Ernte gestartet. Die Haupternte wird in KW 23 erwartet.
Aargau, Luzern: Während die Ernte in den Tunnelnkulturen weitergeht, fängt die Ernte in den Freilandkulturen langsam an. Die Haupternte wird für die Region Luzern in KW 23 und 24 erwartet.
Zürich: Die Ernte in den Tunneln geht weiter und mit dem Start der Freilandkulturen werden die Mengen schätzungsweise um mindestens 30 % steigen.
Graubünden: Die Ernte läuft an und mit Hilfe des Föhns wird sich das Volumen verdoppeln. Die Haupternte wird voraussichtlich in den KW 22 und 23 beginnen.

Marktsituation
Schweizer Erdbeeren sind geuscht, die Marktlage ist gut. Für das Pfingstwochenende hatte man mit einer höheren Nachfrage gerechnet. Der Wochenbeginn war gut mit guter Nachfrage und ersten Aktionen an der Verkaufsfront. Dank besseren Witterungsbedingungen werden die Mengen zur Freude der Konsumenten steigen.

Ernteverlauf

24-05-2021-Grafik-Erdb-Himb