Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren - Ernte- und Marktsituation 21.06.2021

Erdbeeren

Erdbeeren
Seit Beginn der Ernte und bis zum Ende der KW 24 beträgt die gelieferte Menge 4062 t, was derzeit
56 % der durchschnittlichen Menge der Ernten von 2016 bis 2020 entspricht. Die Produktion von Bio-Erdbeeren beläuft sich derzeit auf 254 t (6 %). Die Prognose für die KW 25 ist um 25 % niedriger als in der Vorwoche (1179 t.) und beträgt landesweit 879.5 t. In einigen Regionen bleiben die Mengen in dieser Woche stabil, während sie im Wallis und im Kanton Waadt deutlich zurückgehen.

Da die Nachfrage in dieser Woche bei über 1000 Tonnen liegen dürfte, wird der Markt durch Importware ergänzt werden, wobei inländischer Ware absoluten Vorrang eingeräumt wird. Ein Kontingent von 180 Tonnen wurde zugeteilt, um eventuelle Fehlmengen auszugleichen.

Ernteprognose, Situation in den Regionen
Das tägliche Produktionsvolumen bleibt hoch, mit grösseren Schwankungen aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen. Die Ernte in den Tunnelkulturen ist praktisch abgeschlossen. In einigen Regionen wird die Ernte mit den remontierenden Sorten bald starten.
Ostschweiz (TG, SG): Die Mengen sind für diese Woche stabil. Die frühen Sorten sind fertig, die hohen Temperaturen der letzten Woche haben den Reifungsprozess der Erdbeeren beschleunigt
Westschweiz: Im Wallis und im Kanton Waadt sind die Mengen rückläufig, die Kulturen unter Tunneln sind am Ende der Produktion, ebenso wie ein Teil der Freilandkulturen. Die Ernte mit den remontierenden Sorten wird bald beginnen. 
Bern: Die Ernte hat in den Spätkulturen begonnen. Gelegentlich wurden Schäden durch starke Regenfälle beobachtet, die zu einigen Ernteausfällen führen werden. Die Mengen sollten diese Woche stabil bleiben und dann abnehmen. 
Aargau, Luzern: Die Ernte geht weiter und die Mengen sollten diese Woche stabil bleiben.
Zürich: Die Ernte geht weiter und wird diese Woche auf hohem Niveau bleiben. 
Graubünden: Die Ernte geht weiter mit späten Sorten und stabilen Mengen.

Ernteprognosen für Strauchbeeren
Himbeeren

Die Ernte hat begonnen, aber die Mengen sind noch gering. Man wird sich bis Ende Juni gedulden müssen, bevor nennenswerte Mengen auf den Markt kommen. Seit Beginn der Ernte und bis Ende der KW 24 beträgt die gelieferte Menge 23.9 t. Die Prognose für Woche 25 liegt bei 18.7 t landesweit und die Nachfrage ist gut.
Brombeeren: 1 t wurde geliefert. Für diese Woche liegt die Ernteprognose bei etwa 2 t bei den frühen Sorten. Signifikante Mengen werden ab Woche 28, 29 und folgende erwartet. 
Heidelbeeren: 1.2 Tonnen wurden geliefert. Für diese Woche liegt die Ernteprognose bei etwa 1.5 t. Die Mengen werden langsam ansteigen und ab Mitte Juli signifikant sein. 

Marktsituation
Aufgrund der aktuellen Wetterlage und der zahlreichen Aktivitäten an der Verkaufsfront bleibt die Nachfrage nach Schweizer Erdbeeren hoch.

Ernteverlauf (Grafik Swissfruit Reports)

Ernteverlauf-Grafik-Erd-Himb-Heidel-21-06-2021

Ernteverlaug-Grafik-Brom-Joh-Cassis-21-06-2021