Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Kirschen KW 28

Kirschen

Kirschen
Die Prognose für die KW 28 beträgt 357 t für die gesamte Schweiz, davon 174 t Kirschen Kaliber 28+ und 183 t Kaliber 24+. Die Kirschenernte wird mit den Sorten Kordia, Octavia und Regina fortgesetzt. Mit dem Erntestart in allen Regionen werden die Mengen so bedeutend sein wie in der letzten Woche, in der fast 401 t Kirschen vermarktet wurden. Der Kanton Waadt kündigt das Ende der Ernte für Ende dieser oder Anfang nächster Woche an. Auch die Kulturen im Wallis, die nicht unter Witterungsschutz stehen, wurden durch die starken Regenfälle der letzten Tage stark beeinträchtigt und die Mengen werden daher geringer ausfallen. Qualität und Festigkeit der Kirschen sind gut.

Marktsituation
Im Moment läuft der Verkauf von Schweizer Kirschen gut. Die inländischen Kirschen haben Vorrang und der Bedarf wird mit importierten Kirschen gedeckt. In der vergangenen Woche waren die Verkäufe durchweg hervorragend und die Konsumenten konnten von den verschiedenen Aktivitäten der Handelspartner profitieren.

Einfuhrregelung
Um den Marktbedarf zu decken, wurde ein Kontingent von 30 t mit einer Gültigkeit vom 14. bis 20. Juli gewährt. Die Situation wird am 19. Juli erneut überprüft.

Ernteverlauf (Grafik Swissfruit Reports)

Ernteverlau-Kirschen-Grafik-12-07-2021