Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Kirschen/Zwetschgen KW 30

Kirschen

Kirschen
Die Kirschensaison neigt sich langsam dem Ende zu und die Prognose für KW 30 liegt bei 81 t für die gesamte Schweiz, davon 40 t Kirschen Kaliber 28+ und 41 t Kaliber 24+. Derzeit werden noch Kirschen der Sorten Regina, Somerset, Sweethart und verschiedene Spätsorten geerntet. Bis anhin sind 1401 t Kirschen geliefert worden, was 80.4 % der geschätzten Ernte entspricht. Am Ende der Woche sollten 85 % der Ernteschätzung überschritten werden, was angesichts der Wetterbedingungen der letzten Wochen jedoch nicht erreicht wird. Der Anteil der Bio-Kirschen liegt bisher bei 8.8 % oder 123 t. Der Anteil von Kirschen 24+ beträgt 52 % und der Anteil von Kirschen 28+ beträgt 48 %.

Marktsituation
Die Vermarktung von Kirschen 28+ hatte zu Beginn der letzten Woche einige Schwierigkeiten, aber im Grossen und Ganzen wird der Markt als gut eingestuft und ist nicht durch die Sommerferien benachteiligt worden.
Die Qualität ist zufriedenstellend, obwohl einige Chargen wenig knackig und gerade noch verkaufsfähig sind. Diese Woche gibt es weniger Aktivitäten und der Inlandsbedarf wird durch Importe ergänzt.

Zwetschgen
Die frühe Zwetschgenernte hat im Wallis begonnen und die Prognose für diese Woche liegt bei 6 t. In KW 31 wird die Ernte auf 160 t und für KW 32 auf 270 t prognostiziert. Derzeit werden die Sorten Tegera und Vanette geerntet. Die zweite Ernteschätzung für Zwetschgen wird diese Woche durchgeführt und bis Montag sollten die Angaben für die gesamte Ernte 2021 einschliesslich des Volumens der Fellenbergernte vorhanden sein.

Marktsituation
Der Markt kommt langsam in Schwung und unsere Handelspartner sind bereit für den Start in die neue Saison.
Für Zwetschgen wurde der Richtpreis festgelegt, dieser entspricht dem Saisonpreis, der für die gesamte Saison beibehlten werden sollte.

Einfuhrregelungen
Für Kirschen wurde, um den Bedarf des Marktes zu decken, ein Kontingent von 110 t mit einer Gültigkeit vom 28. Juli bis 3. August zugeteilt. Je nach Marktlage könnte die Situation bereits diesen Donnerstag, spätestens aber am kommenden Montag, den 2. August, neu analysiert werden.
Für Zwetschgen wurde die freie Importphase bis zum 3. August verlängert, und die Situation wird am Montag, dem 2. August, neu analysiert werden.


Ernteverlauf (Grafik Swissfruit Reports)

Ernteverlauf-Kirschen-Zwetschgen-Grafik-26-07-2021