Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Aprikosen KW 31

Aprikosen

Die Aprikosensaison ist noch nicht zu Ende und wird ab Ende dieser Woche bis in den September hinein auf sehr niedrigem Niveau weitergehen. Bis zum 31. Juli beläuft sich die Erntemenge auf 1563 t. Das Angebot für diese Woche 31 wird auf 200 t geschätzt. Bis Ende Juli wurden 1050 t Aprikosen der 1. Wahl (76 %), 75 t Aprikosen der 2. Wahl
(5 %), 85.3 t Haushaltsaprikosen (6 %) und 176.4 t Aprikosen für die Industrie (13 %) vermarktet.
In der Saison 2021 und bis Ende Juli machten die Walliser Aprikosen kaum mehr als 10 % der vermarkteten Mengen aus. Für die gesamte Saison bis Ende Juli, beträgt das Gesamtmarktvolumen für Aprikosen rund 88 % des Volumens von 2020, d. h. fast 1300 t. In der vergangenen Woche belief sich der Marktbedarf auf etwa 872 t, wovon mehr als 56 % durch Einfuhren gedeckt wurden. 

Ernteprognosen, Situation in den Regionen
Die Qualität ist gut und die Ernte wird mit den Sorten Bergeron, Tardif de Tain und Tardif de Valence fortgesetzt. Letzte wichtige Woche mit dieser kleinen Ernte für die Talebene und den unteren Teil des Hangs.
Fey und Salins: Die Ernte wird in den nächsten zwei bis drei Wochen fortgesetzt, wobei der Reifeunterschied der Sorten im Vergleich zur Ebene fast 7 Tage beträgt.

Marktlage
Die Witterungsbedingungen der letzten Woche haben die Konsumentennachfrage nicht angekurbelt, und die Verkäufe lagen fast auf dem gleichen Niveau wie in der Vorwoche. Es ist zu hoffen, dass sich die Situation in dieser Woche bessert und der Verkauf von einheimischen Aprikosen zunimmt, um die Saison gut abschliessen zu können.

Einfuhrregelung
Angesichts der rückläufigen Mengen wird die freie Importphase bis zum 31. August verlängert.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung
Die Aprikosensaison neigt sich langsam dem Ende zu und der Schweizer Obstverband bedankt sich bei den Mitarbeitern der Meldestellen, allen Vertretern der Produktion, des Detailhandels, der Lagerhalter und des Grosshandels, die uns während der Saison 2021 unterstützt haben. Unser Dank gilt auch den Vertretern des BLW, von Swisscofel und insbesondere Nicolas Spoerri und Roger Maeder, mit denen wir täglich zusammenarbeiten.

Ernteverlauf (Grafik Swissfruit Reports)

Ernteverlauf-Aprikosen-02-08.2021