Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren – Erntesituation 16.08.2021

Himbeeren

Strauchbeeren
Die Witterungsbedingungen waren letzte Woche für die Strauchbeeren günstiger und sie werden auch in dieser Woche die Produktion beeinflussen. Die Himbeeren sind weiterhin in der Haupternte mit etwas geringeren Mengen. Bei den Brombeeren ist ein leichter Anstieg der Mengen zu verzeichnen. Der Markt war in der vergangenen Woche, gestützt durch rege Aktivitäten, gut. Weitere Aktivitäten sind für diese Woche geplant.

Himbeeren
Die Produktionsmengen sind stabil, die Himbeeren sind in der Haupternte. Nächste Woche werden die Mengen leicht zurückgehen. Seit Beginn der Ernte und bis Ende KW 32 beläuft sich die gelieferte Menge auf 1217 t. Die Prognose für Woche 33 beträgt 185 t für die ganze Schweiz.
Brombeeren
Das Produktionsvolumen ist leicht gestiegen. Seit Beginn der Ernte und bis zum Ende der KW 32 beläuft sich die gelieferte Menge auf 225 t. Die Prognose für diese Woche liegt gesamtschweizerisch bei 74 t.
Heidelbeeren
Seit Beginn der Ernte und bis Ende der KW 32 beläuft sich die gelieferte Menge auf 431 t. Die Prognose für diese Woche ist 62 t.
Die Ernteprognose für Johannisbeeren, deren Ernte sich dem Ende zuneigt, beträgt für diese Woche 19 t. Für Stachelbeeren ist eine Menge von 0.3 t vorgesehen.

Erdbeeren
Die Erdbeerernte nimmt leicht zu, bleibt aber auf einem niedrigen Niveau. Seit Beginn der Ernte und bis Ende der KW 32 beläuft sich die gelieferte Menge auf 6375 t. Die Prognose für KW 33 beträgt 90 t für die ganze Schweiz.

Für alle Beeren sind die Kulturen in gutem Zustand. Besonderes Augenmerk wird auf die Qualität gelegt, die je nach Region durch das sehr heisse Wetter etwas beeinträchtigt wurde.

Ernteverlauf (Grafik Swissfruit Reports)

Ernteverlauf-Grafik-Erd-Himb-Heidel-16-08-2021
Ernteverlauf-Grafik-Brom-Joh-Cassis-16-08-2021
Ernteverlauf-Grafik-Stach-16-08-2021