Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Zwetschgen und Mirabellen KW 35

Récolte et situation du marché des pruneaux et mirabelles s35

Zwetschgen
Die Zwetschgenernte läuft mit den Sorten Dabrovice, Cacaks Fruchtbare und frühen Fellenberg. Die ersten Fellenberg sind geliefert und wird für die nächsten drei Wochen andauern. Leider liegen die geernteten Mengen weit unter der Ernteschätzung und wir gehen davon aus, dass die für 2021 geschätzte Erntemenge von 2000 Tonnen nicht erreicht wird. Für diese Woche wird eine Erntemenge von 207 t erwartet. Die derzeitigen Witterungsbedingungen erfordern grosse Anstrengungen, um eine gute Qualität zu gewährleisten und führen zu einer weiteren Verknappung der für den Markt verfügbaren Mengen. 

Mirabellen
Von einer möglichen Ernte von 19 t sollten diese Woche 3.6 t geerntet werden.

Marktsituation
Der Markt bevorzugt Schweizer Waren und kann als gut beurteilt werden. Mehr als 50 % des Inlandbedarfes wird durch importierte Waren gedeckt. Der aktuelle Marktbedarf beträgt 60 % des Marktvolumens der letzten zwei Wochen.

Die Richtpreise für Zwetschgen und Mirabellen bleiben unverändert und werden im Richtpreisbulletin Nr. 12 veröffentlicht.

Einfuhrregelung
Für Zwetschgen wurde die freie Phase bis Dienstag, den 7. September 2021, verlängert, da die einheimische Produktion den Inlandbedarf nicht deckt.

Grafik Zwetschgen