Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Ernte- & Marktsituation Zwetschgen und Mirabellen KW 36

 Zwetschgen.jpg

Zwetschgen
Die Zwetschgenernte wird mit den Sorten Cacaks Fruchtbare, Fellenberg, Tophit, Hagana und Jofela fortgesetzt. Die geernteten Mengen liegen mehr als 30 % unter der Ernteschätzung 2021. Für diese Kalenderwoche wird eine Erntemenge von 217 t erwartet. Die Ernte erfordert einen hohen Aufwand, um eine gute Qualität zu gewährleisten. Aktuell sind bei einigen Sorten erhebliche Verluste durch Halswelke und Rissbildung zu beobachten.

Mirabellen
Die Ernte ist abgeschlossen. Sie beläuft sich auf 9.5 t, was die Hälfte der geschätzten Erntemenge entspricht.

Marktsituation
Der Markt, der Schweizer Früchten weiterhin den Vorrang gibt, ist gut. Mehr als 50 % des Inlandbedarfs wird durch importierte Früchte gedeckt. Der aktuelle Marktbedarf beträgt 60 % des Marktvolumens der letzten zwei Wochen.
Die Richtpreise für Zwetschgen und Mirabellen bleiben unverändert und werden im Richtpreisbulletin Nr. 13 veröffentlicht.

Einfuhrregelung
Für Zwetschgen wurde die freie Phase bis Dienstag, den 14. September 2021, verlängert, da die einheimische Produktion den Inlandesbedarf nicht deckt.

Ernteverlauf (Grafik Swissfruit Reports)

Ernteverlauf-Zwetschgen-Mirabellen-Grafik-07-09-2021