Damit Ihre Arbeit Früchte trägt

Beeren – Erntesituation 20.09.2021

Brombeeren

Strauchbeeren
Die aktuellen Wetterbedingungen beeinflussen die Beerenproduktion und die Mengen schwanken von Tag zu Tag. Dennoch sollten sie sich in den nächsten zwei Wochen insgesamt mehr oder weniger stabilisieren. Der Markt für Erdbeeren hat sich abgeschwächt und die Platzierung der Ware erfordert mehr Engagement. Bei den Strauchbeeren folgt der Markt den saisonalen Schwankungen. Die Produktion ist rückläufig. Angesichts der prognostizierten besseren Witterungsbedingungen rechnet die Produktion mit einem Anstieg der Konsumentennachfrage nach den hervorragenden Schweizer Beeren.

Himbeeren
Das Produktionsvolumen ist im Vergleich zur Vorwoche um etwa 9 % gesunken. Die Prognose für KW 38 liegt gesamtschweizerisch bei 106 t und deckt den Marktbedarf.

Brombeeren
Das Produktionsvolumen wird im Vergleich zur Vorwoche um etwa 13 % zurückgehen. Die Ernteprognose für die gesamte Schweiz liegt für diese Woche bei 33.3 t, was den Marktbedarf problemlos decken dürfte.

Heidelbeeren
Die Heidelbeersaison neigt sich dem Ende zu. Die Prognose für diese Woche liegt bei 4.7 t. Der Bedarf wird durch importierte Heidelbeeren gedeckt. Letzte Woche wurden mehr als 125 t importiert, 42 % der importierten Heidelbeeren kamen aus Polen, 29 % aus den Niederlanden, 16 % aus Südamerika, 6 % aus Spanien und 5 % aus Deutschland.

Erdbeeren
Die Produktionsmengen werden gegenüber der Vorwoche um etwa 17 % zurückgehen. Die Wochenprognose für die KW 38 liegt bei 73.5 t.

Ernteverlauf (Grafik Swissfruit Reports)

Ernteverlauf-Grafik-Erd-Himb-Heidel-21-09-2021

Ernteverlauf-Grafik-Brom-Joh-21-09-2021